Wenn Sie zum Gottesdienst kommen, beachten Sie bitte:
  • Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln.
  • Das Tragen einer medizinischen Schutzmaske (FFP2 oder “OP”-Maske) ist sowohl beim Betreten als auch beim Verlassen der Kirche notwendig. Die Maskenpflicht entfällt, wenn Personen unter Wahrung des Abstandsgebotes einen festen Platz einnehmen.
  • Bei Gottesdiensten in geschlossenen Räumen kann mit Maske gesungen werden. Bei Gottesdiensten im Freien kann ohne Maske gesungen werden.
  • Erkrankten und gefährdeten Besuchern wird die Teilnahme nicht empfohlen. Bitte weichen Sie auf Gottesdienste im Internet, Radio, TV oder Hausandachten aus.
  • In den beiden Kirchen können bis zu 50 Personen an den Gottesdiensten teilnehmen.
  • Es werden Anwesenheitslisten geführt. Diese dienen ausschließlich dazu, mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können; sie werden nach einem Monat vernichtet.
  • Vor der Kirchentür und im gesamten Kirchraum gilt das Abstandsgebot. Der Sitz- und Stehabstand zwischen Personen beträgt 1,5 Meter.
  • Das Betreten und Verlassen der Kirche wird geordnet organisiert.
  • In der Kirche sind Sitzplätze „versetzt“ markiert. Personen, die in einem Haushalt leben, können nebeneinander sitzen. Es dürfen bis zu fünf Personen aus fünf unterschiedlichen Haushalten zusammensitzen. Kinder unter 14 Jahren, vollständig Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt. Die Empore in der Oberwambacher Kirche ist gesperrt.
  • Die Kirchengemeinde stellt im Eingangsbereich Desinfektionsmittel bereit.