Das neu gebildete Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Almersbach hat am 30. März 2020 seine Arbeit aufgenommen. Zum Vorsitzenden wurde Pfarrer Joachim Triebel-Kulpe (Almersbach), zu seinem Stellvertreter Matthias Ludwig (Gieleroth) gewählt. Das Baukirchmeisteramt übernimmt weiterhin Oswald Schüler (Oberwambach), als Finanzkirchmeisterin agiert nach wie vor Ina Löhr (Oberwambach). Zur Delegierten der Kirchengemeinde in der Kreissynode wurde Michaele Kowalski (Amteroth) bestimmt. Leider ist noch nicht absehbar, wann die neuen Presbyteriumsmitglieder ihr schriftlich abgegebenes Gelöbnis im Gottesdienst bekräftigen und die fünf ausgeschiedenen Presbyter/innen Renate Bitzer (Fluterschen), Hans-Werner Kolb (Almersbach), Martin Kowalski (Amteroth), Sven Metzmacher (Fluterschen) und Karsten Weber (Stürzelbach) entpflichtet werden können.

Von links: Markus Abbas Rasoulian Azad (Fluterschen), Matthias Ludwig (Gieleroth), Ina Löhr (Oberwambach), Michaele Kowalski (Amteroth), Dr. Jens Otto (Almersbach) und Oswald Schüler (Oberwambach)